Sonntag, 17. September 2017

Technik-Blog-Hop für Euch

Herzlich Willkommen beim Stempelpalast!

Warscheinlich kommst Du gerade von Kerstin,
oder Du bist bei mir direkt eingestiegen...
ganz egal, ich freue mich jedenfalls dass Du da bist.

Ich zeige Dir heute die Eclipse Technik.


Die Technik ist eigentlich ganz einfach:

Du bestempelst ein Stück flüsterweißen Cardstock in Deiner Wunschgröße mit Deinem Wunschmotiv. Dann legst Du die Buchstaben-Framelits auf das Motiv und "nudelst" das Paket durch die Big Shot. Dabei solltest Du darauf achten alle Teile zu behalten, denn Du benötigst auch das Innere von z.B. O oder B.
Nun klebst Du das gestempelte Stück auf eine dunkle Karte und klebst die Innereien der Buchstaben auch direkt an ihren Platz.
Die Buchstaben selber klebst Du nun noch mit Dimensionals an ihren Platz und fertig ist die Karte.



Damit Du nicht ganz auf dem Trockenen sitzt habe ich Dir ein Video gedreht, welches die Arbeit in allen Schritten zeigt und das Du gut als Anleitung zum Nachbasteln benutzen kannst.





Und nun schicke ich Dich zu Britta <klick>
Viel Spaß beim Weiterhüpfen und einen tollen Sonntag!

Kommentare:

  1. Hej Christiane,
    die Karte ist super. Um so öfter ich das Stempelset sehe, um so lauter schreit es nach mir. Die Technik gefällt mir. Danke für deine tolle Videoanleitung.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christiane
    die Karte und die Technik gefallen mir sehr gut und die Technik reizt mich schon eine ganze Weile und ich werde nicht drum rum kommen und mir die großen Buchstaben zulegen und die Technik nachwerkeln. Vielen Dank für die Inspiration und ganz liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Meine liebe Christiane,
    zwei wunderschöne Karten hast Du da gebastelt!
    Vielen Dank für dein Anleitungsvideo und hab noch einen schönen Sonntag. Lieben Gruß, Kirsten

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Christiane,
    wunderschöne Karten!!! Diese Technik muss ich unbedingt ausprobieren! Danke fürs Inspirieren!
    Sonnige Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  5. ..vielen Dank für die tolle Erklärung..hab die Technik schon länger auf dem Plan..nach deinen tollen Ideen dazu..wird sie auch bei mir in den nächsten Tagen fällig :D ..lieben Gruß..Angela

    AntwortenLöschen
  6. Die Eclipse-Technik ist einfach toll und passt zu jeder Gelegenheit. Tolle Herbstkarte hast du da gebastelt, liebe Christiane,
    lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Christiane,
    deine Technikvorstellung steht schon sehr lange auf meiner Todo-Liste ganz oben.
    Du hast dazu auch ein tolles Beispiel gezeigt.
    Herzlichen Dank für deine Erklärung und deine hübschen Inspira-tion.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Oh, da hatten wir wohl dieselbe Idee der Karte... auch wenn wir die Technik anders umgesetzt haben. ;-) LG Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Gaaanz tolle Technik!!!
    Kann ich gut verstehen, dass Du Dich für diese Technik entschieden hast ;-) !
    Und ich staune immer wieder, wie unterschiedlich dieselbe Technik doch wirken kann!
    Ganz liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen